Um das Thema "Beten" ging es beim Konfi-Tag am 14. Oktober im Paul-Gerhardt-Haus. Es wurden Stationen gebaut und gebastelt, die zum Ausdruck bringen, was Beten für Menschen bedeuten kann. Zwei Formulierungen, die dabei von den Konfirmandinnen und Konfirmanden besonders viel Zuspruch bekamen waren: "Beten ist wie an einem Tisch mit Gott und anderen Menschen sitzen und feiern." und "Beten ist wie ein Licht in der Verzweiflung."

Eine Station: "Beten ist wie..."

... eine Verbindung zu Gott und zur Gemeinde.