Ab sofort gibt es in der St. Johannis-Kirche eine neue Ausstellung zu sehen. Diesmal geht es um historische Konfirmationsurkunden aus der Kirchengemeinde Rahden. Viele Gemeindemitglieder haben diese Ausstellung erst ermöglicht, indem sie aus familiären Beständen alte Urkunden beigesteuert haben. So bietet die Ausstellung einen guten Überblick über die Konfirmationsfrömmigkeit in unserer Gemeinde in den letzten ca. 200 Jahren und kann auch ein Anlass sein, sich mit der eigenen Glaubensgeschichte noch einmal neu auseinanderzusetzen. Pfarrer Udo Schulte und sein Team haben eine ansprechende Sammlung zusammengetragen, die nun während der Öffnungszeiten der "Offenen Kirche" in der St. Johannis-Kirche zugänglich sein wird. Besonderer Dank gilt dabei Claus-Dieter Brüning, der als Ortsheimatpfleger aus dem Rahdener Stadtarchiv einige interessante und wertvolle Stücke zur Verfügung gestellt hat.