96 Jugendliche starteten am Wochenende 23./24. Juni in ihre Konfizeit und verbrachten ein actionreiches, interessantes Wochenende im Rahdener Freibad. Bei "Rahden geht baden" hatten alle neuen Konfis des Jahrgangs "Hannah" die Gelegenheit, sich untereinander besser kennenzulernen und auch ihre Pfarrenden mal von einer anderen Seite zu erleben. Dabei wurden Sie von einem ca. 30köpfigen Mitarbeiterteam betreut. Die Gruppen hatten verschiedene Abenteuer spielerisch zu bestehen, wobei die Floßregatte mit selbstgebauten Flößen wieder einer der Höhepunkte war. Bei einem Gottesdienst, der am Ende stand, brachte Pfarrer Udo Schulte den Jugendlichen die Namensgeberin des Jahrgangs, Hannah näher. Und für alle gab es einen Schlüsselanhänger mit der Aufschrift "Sei gesegnet!"

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.