Wenn Sie wissen möchten, wie man (zurück) in die Kirchengemeinde kommt, sollten Sie zuerst Ihre(n) Pfarrer(in) kontaktieren und mit ihm einen Termin zu einem persönlichen Gespräch vereinbaren. Im Rahmen dieses Gesprächs wird ein Formular [133 KB] ausgefüllt, in dem die wichtigsten Informationen zu Ihrer Person festgehalten werden.

Ihr(e) Pfarrer(in) wird das Presbyterium (d.h. die Gemeinde-Leitung) über Ihren (Wieder-)Eintritt informieren; Sie erhalten dann einen Willkommensbrief, mit dem Sie als (neues) Mitglieder unserer Gemeinde begrüßt werden. Unser Büro übernimmt es für Sie, Ihre Religionszugehörigkeit bei den betroffenen Ämtern zu melden.
Auf Wunsch gibt es auch die Möglichkeit, Sie in einem Abendmahls-Gottesdienst als (neues) Mitglied unserer Gemeinde willkommen zu heißen.

Falls Sie unsicher sind, welche(r) Pfarrer(in) für die Straße zuständig ist, in der Sie wohnen, finden Sie hier die nötigen Infos.