Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Jung und Alt » Konfirmanden » Konfi-Termine

Was lernt man im Konfi-Unterricht?

Früher mussten Konfirmanden im Unterricht viel auswendig lernen. Heute stehen andere Dinge im Vordergrund. Aber was lernt man heute in der Konfi-Zeit? Was nehmen die Jugendlichen mit, wenn sie nach zwei Jahren zur Konfirmation gehen? - In der Konfi-Gruppe des Bezirks Rahden-West hatten die Konfirmanden, die in wenigen Wochen konfirmiert werden, die Aufgabe, einen Brief zu schreiben an eine imaginäre Patentante, die kritische Fragen an das moderne Unterrichtskonzept gestellt hatte. Die Antwort-Briefe machen deutlich, dass unsere Jugendlichen durchaus etwas "gelernt" haben und mitnehmen für ihr Leben. Wer mag, kann die Briefe hier nachlesen:

Sehr geehrte Frau Krüger, ich kann Ihre Kritik verstehen, aber heutzutage ist der Konfirmanden-Unterricht anders als früher. Heutzutage geht es mehr um die Gemeinschaft undn den Zusammenhalt der Konfirmanden. Heute ist die Konfi-Zeit ein Angebot der Kirche, junge Menschen für ihren Lebensweg zu stärken. Mit freundlichen Grüßen Ihre Pastorin

Sehr geehrte Frau Krüger, Ihr Brief hat mich nachdenklich gemacht. Aber heute ist die Konfirmation ein Angebot der Kirche, und man muss auf dieses Angebot nicht eingehen. Man versucht, die Konfirmanden bei ihrem späteren Lebensweg zu unterstützen... Konfirmation bedeutet "Stärkung" und "Kräftigung". Gerade darauf versuchen wir momentan einzugehen. Durch die Konfirmation wird man zu einem mündigen Mitglied der Kirchengemeinde, und man wird anerkannt. Mit freundlichen Grüßen Ihre Pastorin

Liebe Frau Krüger, auf Ihre Frage, was wir in den letzten beiden Jahren im Konfirmanden-Unterricht durchgenommen haben, möchte ich Ihnen hiermit eine Antwort geben. Wir haben uns mit den Grundlagen des Christentums beschäftigt. Wir haben über die Taufe geredet, über den Tod, über das Abendmahl, über das Leben, über die Vorstellung von Gott, über Mose, über Jesus und über viele andere Dinge. So sehen Sie, dass wir im Konfirmanden-Unterricht einiges durchgenommen haben. Wir lernen nicht mehr Lieder auswendig oder Verse oder die Erklärungen für die Verse. Dafür lernen wir heute grundlegende Eigenschaften des Christentums. Ich verstehe, dass Sie sich Sorgen machen um die heutigen Konfirmanden... Aber die Jugendlichen lernen heut auch noch das, was wichtig ist. Mit freundlichen Grüßen Ihre Pastorin

Sehr geehrte Frau Krüger, danke für den Brief, ich verstehe Ihre Sorgen. Die Konfirmation ist zum Festigen des Glaubens da und (nicht) fürs ganze Leben. Die Konfirmanden lernen schon wichtige Sachen für einen Christen, z.B. die 10 Gebote. Außerdem geht es im Konfi-Unterricht nicht ums Auswendiglernen, sondern darum die Gemeinschaft zu fördern. Ich hoffe, Sie verstehen mich. Mit freundlichen Grüßen Ihre Pastorin

Liebe Frau Krüger! Heutzutage lernen die Konfirmanden andere Dinge als damals. Wir legen mittlerweile mehr Wert auf das Miteinander und weniger auf das Auswendiglernen... Der heutige Unterricht handelt eher von Themen wie Leben nach dem Tod und dem Alten und Neuen Testament. Außerdem verzichtet man heutzutage nicht komplett aufs Auswendiglernen. Allerdings lernen wir nur das wichtigste auswendig, wie z.B. das Glaubensbekenntnis und Psalm 23. Diese Dinge sind für das spätere Leben viel wichtiger als das stumpfe Auswendiglernen von Liedern aus dem Gesangbuch. Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Liebe Grüße Ihre Pastorin

Unsere nächsten Gottesdienste, ab ca. 16 Uhr als Video abrufbar:

  • 3. März, St. Johannis-Kirche, mit Gisela Kortenbruck

  • 10. März, Vorstellungsgottesdienst, St. Johannis-Kirche, mit Udo Schulte und Klaus-Hermann Heucher

  • 17. März, St. Johannis-Kirche, Einführung des neuen Presbyteriums

Terminkalender

01.03.2024: 15:00 Gottesdienst zum Weltgebetstag

St. Johannis-Kirche, anschl. Gemeindehaus

10.03.2024: 10:00 Vorstellungs-Gottesdienst Bezirk Mitte und Ost

St. Johannis-Kirche

10.03.2024: 16:00 Vorstellungs-Gottesdienst Bezirk West

St. Johannis-Kirche

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.