Sie sind hier: Herzlich willkommen! » Wissenswertes

Nullpunkt-Stein auf dem neuen Kirchplatz

"Wo liegt eigentlich Rahdens Mitte?“, fragten sich im Frühjahr 2019 Brunhilde Meier und Stadtheimatpfleger Claus-Dieter Brüning. Kann es sein, dass dies ebenso ist wie bei der eigentlichen Mitte von Paris, die unmittelbar auf dem Platz vor Notre Dame auf der Ile de la Cité liegt?

Nach einigen mühevollen Recherchen, die schließlich beim Dezernenten für Bauen und Umwelt im Mindener Kreishaus endeten, erhielten wir die Auskunft , dass es sehr wahrscheinlich sei, dass Rahdens alte und auch neue Mitte auf dem Kirchplatz, also vor dem Turm, angesiedelt ist.

Neben den Jahreszahlen 1033 (erste urkundliche Erwähnung Rahdens) und 1353 (Einweihung der St. Johannis-Kirche) ziert seit dem 8.9.2019 (Einweihungstag des neuen Kirchplatzes) nunmehr auch ein Mittelpunkt die neue Steintafel vor dem Eingangsportal unserer Kirche.

Claus-Dieter Brüning

Unsere nächsten Gottesdienste, ab ca. 16 Uhr als Video abrufbar:

  • 1. Oktober, Erntedankfest, St. Johannis-Kirche, mit Udo Schulte

  • 8. Oktober, Paul-Gerhardt-Haus, mit Gisela Kortenbruck

  • 15. Oktober, St. Johannis-Kirche, mit Udo Schulte

Terminkalender

30.09.2023: 17:00 Familienkirche zu Erntedank

St. Johannis-Kirche

01.10.2023: Erntedankfest

09.10.2023: Start des Kindermusicals "Noah"

St. Johannis-Kirche und Gemeindehaus

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.